· 

In einem Jahr von 0 auf 100 und zurück auf 0


Oder: Ein Bandleben im gegensätzlichen Corona-Wellen-Verlauf

Salut ihr Lieben,

 

Das Jahr 2021 neigt sich dem Ende entgegen, alles stellt sich ein auf die besinnliche Zeit des Jahres und es ist Zeit, bei Glühwein und Dresdener Christstollen mal das vergangene Jahr Revue passieren zulassen.  



 

Welch ein Jahr! Los ging es mit dem bitteren Geschmack von abgesagten/verschobenen Konzerten, aber auch einem vorsichtig optimistischen Gefühl für einen Sommer der versprach, einiges für uns bereitzuhalten.

 



Dann kam er, dieser Sommer - angezündet an zwei Enden gleichzeitig - ein paar Wochen lang haben wir jede Woche mehrfach gespielt, meist draußen, privat und öffentlich - man spürte wieder, warum man diesen Beruf gewählt hat, wofür man das alles macht, was der Job so mit sich bringt. Aber schon im Herbst merkte man - es wird wieder ernster, da kommt wieder was auf uns zu. Und so ist seitdem erneut ein bisschen wie auf Pause geschaltet, mit der Gewissheit, dass die nächsten Konzerte ungewiss sind.

 



Man könnte meinen, das sei keine gute Einstimmung um damit jetzt einen Blog zu beginnen, das Jahr so zusammengefasst an einem vorbeiziehen zulassen, aber weit gefehlt!

Wir WISSEN, dass das nächste Jahr ein paar richtig spannende Dinge bereithält.


Am allerwichtigsten: Wir werden eine CD aufnehmen, mit allem was dazugehört. Mit eigenen Stücken, mit tollem Artdesign und vor allem: 
Mit Viel Zeit, die wir als Band gemeinsam damit verbringen können, Musik zu machen


Diese CD wird und ist bereits ein Symbol der Hoffnung für uns - wir glauben an das, was wir tun, wir lassen uns nicht unterkriegen und freuen uns, dies dann so bald wie möglich mit euch zu teilen!


Also: Seid gespannt, verbreitet die frohe Kunde, tragt euch für Neuigkeiten in unseren Newsletter ein, damit wir euch Bescheid sagen können, sobald es die dazugehörigen Konzerttermine gibt ;)



 

Ansonsten: Passt auf euch auf, seid lieb zueinander und tut was ihr könnt, damit es bald wieder losgehen kann.

 



Frohe Weihnachten! Joyeux Noel!

 



Caracou!


 

(Foto: Blicklicht Photographie)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0